Archives

  • 2018 (14)
  • 2017 (32)
  • 2016 (25)
  • 2015 (33)
  • 2014 (34)
  • 2013 (46)
  • 2012 (1)

Monatsarchive: Oktober 2016

Auch Petrus spielte mit. Weiß-Blau Fideliopark und St.Emmeram feierten gemeinsam. Das Allerschönste an der Geschichte vorweg: Keiner der aktuellen Protagonisten konnte sich erinnern, warum die beiden Bogenhausener Erfolgs-Tennisclubs Weiss Blau Fideliopark (300 Mitglieder) und STC St. Emmeram (170) eigentlich und angeblich schon lange zerstritten waren… Sei’s drum: Die beiden neuen Präsidenten Christian Saur und Arnulf Manhold hatten sich schon im Frühjahr darauf geeinigt, künftig alte Zöpfe abzuschneiden und mehr gemeinsame Sache zu machen. Die Premiere dazu gelang perfekt: Am 1. Oktober spielten und feierten die beiden Tennisclubs an der Freischützstraße erstmals auf beiden Anlagen, die der Stadt gehören, gemeinsam – und wie….!
Alt und jung, Weiblein und Männlein fanden sich ein, um der gemeinsamen Liebe, dem Tennis, mit einem Gaudi-Mix-Turnier zu fröhnen, dass erst am späten Abend nach einem exklusiven Spanferkel-Dinner des italienischen Wirtes Luciano (sein „Casa Mia“ liegt direkt zwischen beiden Clubs…) und 1a zubereitet vom Emmeramer Tausendsassa Toni sowie einer launigen Siegerehrung und üppigen Tombola endete. Und das bei allen Teilnehmern nach Wiederholdung „schrie“…
„Wenn fast 500 Bogenhausener seit Jahrzehnten Tennis als Ausgleichssport und vor allem auch zur sportlichen Förderung der Jugend betreiben“, so lobt Bayern Tennispräsident Helmut Schmidhuber, „so kann muss man das alleine schon deshalb begrüßen, weil auch beide Vereine bei Freizeit-Aktionen für Flüchtlinge aktiv mithelfen.“ Beide Tennisclubs sind auch in den Meisterschaftsspielen des BTV mit mehreren Teams beteiligt und im TC Weiss Blau Fideliopark fand erst im Spätsommer ein sogar international besetztes Senioren-Turnier mit über 140 Teilnehmern statt.
Das „Wieder-Vereinigungsturnier“ fand am letzten sommerlichen Traumtag auch mit Unterstützung der Bogenhausener Tennis Company statt, die ebenfalls quasi das „Herz-Stück“ zwischen beiden Tennisclubs ist. Christian Saur und Arnulf Manhold unisono: „Der Anfang zu mehr Gemeinsamkeit ist perfekt gelungen, jetzt geht es darum, noch mehr Erwachsene und Jugendliche für unseren schönen Sport zu gewinnen.“ ck
Fotos zu diesem Event findet Ihr in der Bildergalerie

Bei herrlichem Wetter konnten wir unser erstes gemeinsames Turnier mit St. Emmeram und Unterstützung der TennisCompany durchführen. Mit insgesamt 49 Teilnehmern wurden alle Plätze auf beiden Anlagen genutzt. Toni hat uns mit einem wunderbaren Spanferkel verwöhnt der von Luciano unserem Wirt vom Casa Mia gesponsort wurde. Besonderen Dank auch an Conny der großzügige Präsente zur Verfügung gestellt hat. Mit einer Tombola konnten wir über 300 Euro für beide Jugendbereiche einnehmen. Der harte Kern feierte noch bis spät in die Nacht und das Freibier floss in Strömen. Im nächsten Jahr soll das Turnier organisiert von St. Emmeram wieder durchgeführt werden. Fotos dazu findet ihr demnächst auf unserer Homepage