Archives

  • 2018 (14)
  • 2017 (32)
  • 2016 (25)
  • 2015 (33)
  • 2014 (34)
  • 2013 (46)
  • 2012 (1)

1972
Gründung des „TC Weiß-Blau München e.V.“ auf dem Pachtgrund der Stadt München.
Gründungsmitglieder: Michael Sepp, Karl-Heinz Reuter, Hans-Jürgen Wenninger, Fuad Softic, Uta Aschermann,
Klaus Kirschenhofer, Martin Rusam.
Die erste Satzung trat am 4. Juli 1972 in Kraft.
Der Club wurde für Behördenangestellte und Angehörige technischer Behörden gegründet und hatte im
Gründungsjahr für 67 Mitglieder 5 Plätze zur Verfügung.

1972
Notdürftiger Holzbau als „Clubhaus“ (bis 1985).
Ab 1977 war Duschen und Umkleiden in der Tennishalle möglich.

1973
Beginn des Spielbetriebs, Erweiterung der Anlage auf  7 Plätze.
Der Club hat bereits 190 Mitglieder, davon 40 Jugendliche.
4 Mannschaften beteiligten sich an den Medenspielen (ab 1975)

1974
Namensänderung in „TC Weiß-Blau Fideliopark e.V.“

1977
Bau einer Tennishalle auf dem Pachtgrundstück des TC
Erstellung und Betreibung durch die Fa. Friha

1985
Bau eines eigenen Clubhauses; Architekt war das Mitglied Klaus Hofner.
Fertigstellung und Einweihung 1986.

2001
Die Tennis-Schule „Tennis-Company“ Nic Marschand und Partner GbR übernimmt die Tennishalle.
Die Tennisschule steht dem Club für Mannschafts- und Einzeltraining zur Verfügung.

2008
Mit der Stadt München konnte ein neuer, nunmehr eigenständiger Mietvertrag bis 31.12.2033
abgeschlossen werden.

2009
Die Generalsanierung der Plätze 1 bis 3 wurde erfolgreich –mit Zuschüssen der Stadt München
und des BLSV- durchgeführt.

2013
Sanierung der Heizungsanlage.

2015
Erneuerung der Terrasse.

Der Club hat ca. 300 Mitglieder, davon ca. 85 Kinder und Jugendliche.
An den Medenspielen des BTV nehmen 9 Mannschaften, davon 2 Jugendmannschaften, teil.